#STOPEGIDA

stopegida_stuttgart_1598x1200-300x225
Das Erfreuliche zuerst. Circa 10.000 Menschen waren am Montag auf dem Schlossplatz, um ein Zeichen gegen Rassismus und für ein solidarisches Miteinander zu setzen. So weit so gut. Der Grund für dieses Zusammenkommen war allerdings nich so erfreulich. Unter dem Label PEGIDA versammeln sich in letzter Zeit regelmäßig Rassisten, um durch Deutschlands Innenstädte zu marschieren. Die Versammlung war ein Protest gegen diese Aufmärsche. Ich hatte da ja schon mal kurz einige Gedanken gepostet. Für den 12.  Januar verdichten sich jetzt die Hinweise, dass diese Spinner tatsächlich auch in Stuttgart aufmarschieren wollen. Für alle, die der Meinung sind, dass Rassismus kein Platz in Stuttgart hat und auch nirgendwo sonst, gibt es jetzt eine Kampagne, die unter Label STOPEGIDA läuft. Deshalb kann ich nur empfehlen: Schaut auf deren Blog vorbei, untersützt den Aufruf,  added sie auf Twitter und lasst auch gerne ein Like auf facebook. Haltet euch auf dem Laufenden und vor allem stoppt PEGIDA!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s