»Auch bei der Kirche kann man streiken«

Am 25. Oktober hatte ich ein Interview in der Jungen Welt

Erneut ziehen die Pfleger der ­katholischen Marienhausklinik in Ottweiler in den Arbeitskampf. Nun besuchen sie den Bischof. Gespräch mit Ben Brusniak

Zum ersten Mal in der Geschichte haben Pflegekräfte eines katholischen Krankenhauses, der Marienhausklinik im saarländischen Ottweiler, vor zwei Wochen die Arbeit niedergelegt. Wie waren die Reaktionen darauf? Weiterlesen

Advertisements

Wenn die Pflege zur Kraft wird

Immer mehr Pflegende im Saarland schließen sich der Bewegung für mehr Entlastung in der Pflege an. Jeden Tag wird deutlicher „Wir sind nicht nur viele sondern, gemeinsam auch noch mehr als die Summe der einzelnen Teile“ berichtet eine Aktivistin mit einen  erfrischenden Lächeln. Egal ob bei politischen Veranstaltung oder zu Hause am Kaffeetisch fast überall wird über die Situation der Pflegekräfte gesprochen. Weiterlesen

Unter ferner liefen

So viel Aufmerksamkeit wie heute hatte die Nazipartei NPD schon lange nicht mehr. Heute hatte sie endlich mal wieder 15 Minuten Fame. Aus allen Landtagen ist sie geflogen, ihre Parolen wurden weitesgehend von AfD und Pegida assimiliert. Weiterlesen

Nein! Doch! Ooh! – Rassismus bei der Polizei

Zurzeit wird im Netz und in der medialen Öffentlichkeit diskutiert, ob die Bezeichnung “NAFRI“ (Nordafrikanischer Intensivtäter) jetzt unglücklich gewählt, eine Abkürzung, ein Arbeitsbegriff oder gewollte Provokation ist. Meines Erachtens ist es letzteres mit einer gehörigen Portion Rassismus. Weiterlesen

Gedankenupdate #8

Rechter Jahresauftakt: Am 21. Januar will die rechtsextreme Fraktion ENF (Fraktion im Europäischen Parlament) eine Veranstaltung in Koblenz durchführen. Angefragtsind  laut Presseberichten die Räumlickeiten der Rhein Mosel Halle. Die ENF beherbergt Rechtspopulisten und Rassisten  aus der italienischen Lega Nord der belgischen Vlaams Belang der rechtsextremen Front National um Marie Le Pen und auch die AfD ist mit Marcus Pretzell vertreten. Es bleiben also noch 21 Tage um einen Gegenprotest zu organisieren. Weiterlesen

Nichts hat sich geändert- Göppingen hat ein Naziproblem

Ich dokumentiere an dieser Stelle eine Veröffentlichung der Antifaschistischen Aktion (Aufbau) Stuttgart. Gefunden auf linksunten

Seit einigen Jahren haben sich Faschisten die Stadt Göppingen als Schwerpunktgebiet ausgesucht. Neben den Aufmärschen der „Autonomen Nationalisten Göppingen“ (ANGP) 2012 und 2013, zu denen bundesweit mobilisiert wurde, prägten die Nazis massiv das alltägliche Stadtbild. Neben der Verbreitung ihrer menschenverachtenden Ideologie über Sticker und Parolen in den Göppinger Straßen kam es immer wieder zu Übergriffen auf Andersdenkende. 2015 kam es während eines Verbotsverfahrens gegen die rechte Gruppierung zu Hausdurchsuchungen und die führenden Mitglieder wurden vorübergehend inhaftiert.

Weiterlesen

Fragen über Fragen #38

Nach etwas längerer Blogpause wieder voll im Blogfieber. Heute ist mal wieder Fragen über Fragen an der Reihe. Das Konzept  hat sich seit der ersten Folge nicht verändert. 10 Fragen in meinem Kopf! 10 Fragen auf die ich keine Antwort weiß oder die vielleicht auch keine Antwort brauchen.
Weiterlesen

Nazis gibt’s in dieser Stadt – Bericht der antifaschistischen Proteste von Lautern blockiert.

Am Samstag den 14.03.2015 war es mal wieder soweit. Mit gepackter Demoausrüstung ging es auf nach Kaiserslautern, um die antifaschistischen Proteste gegen den angekündigten NPD Aufmarsch zu begleiten.  Ziemlich früh ging es los, da Kaiserslautern ja gerade nicht um die Ecke liegt. In Kaiserslautern angekommem ging es dann auch sofort zu den GegendemonstrantInnen. Diese waren auf der ursprünglich angemeldeten Naziroute zusammengekommen und blockierten so die ursprüngliche Demoroute. Ca 250 AntifaschistInnen sind dem Aufruf von Lautern blockiert gefolgt, um den Naziaufmarsch zu blockieren. Weiterlesen

Kopfkino # 7

Am 18.3.2015 auf nach Frankfurt