Unterwegs in Sachen Demofotografie

Das Objektiv ist geputzt, die Akkus geladen, was noch fehlt ist das Tonbandgerät, dann bin ich aber fertig ausgestattet für die kommende Woche. Der Demokalender gibt ja einiges her. Mit Sicherheit werde ich die Proteste des Bündnisses …Nichtlange Fackeln dokumentieren. Je nachdem wie das mit der Arbeit so klappt bin ich dann am Dienstag auch in Karlruhe dabei. Auch die nächsten beiden Wochenenden werde ich unterwegs sein. Ihr wisst ja wo ihr das Ergebnis bestaunen könnt.

Werbeanzeigen

Demo, Pyro, Repression. Eine Zusammenfassung.

Es ist Sonntag der 08. Februar 2015. Es ist kalt, es ist windig und ab und an fallen ein paar Schneeflocken. Eigentlich hätte es ein ganz normaler Sonntag sein können. Einem an dem man sich freut, nur zum Essen von der Couch aufzustehen und sich am Abend über den Tatort aufzuregen. Stattdessen ging es aber nach Ludwigshafen, um gegen die angekündigte Kundgebung des  rechten HoGeSa-Ablegers zu demonstrieren. Und da ich schon lange nicht mehr als Demofotograf unterwegs war, machte auch ich mich mit weiteren Demofotografen und AntifaschistInnen auf den Weg. Erstes Ziel war aber nicht Ludwigshafen, sondern Mannheim. In Mannheim organisierte das Bündnis Mannheim gegen Rechts eine Demo in die benachbarte Stadt Ludwigshafen, um die Ludwigshafener zu unterstützen. Rund 1000 Menschen versammelten sich so schließlich morgens um 10.00 Uhr auf dem Mannheimer Paradeplatz, um gen Ludwigshafen zu ziehen. Auch ein antifaschistischer Block formierte sich in der Demo. Weiterlesen

Kurzer Bericht und Bilder von der Anti-Repressionsdemo

Hallo  liebe Lese Freundinnen und Lesefreunde, anbei  empfehle ich Euch den Bericht des Solikreises Mannheim über die Demo am letzten Samstag. Das Wetter war scheiße was auch meine Kamera zu spüren bekommen hat. Trotzdem habe ich ein paar Fotos für Euch im Anhang! Weiterlesen